Zurück
+41 44 552 89 00
Beratungsgespräch anfordern
Kontaktformular
×

Beratungsgespräch anfordern

Dies ist ein Pflichtfeld.
Dies ist ein Pflichtfeld.
Dies ist ein Pflichtfeld.
Dies ist ein Pflichtfeld.
Dies ist ein Pflichtfeld.
Vielen Dank für Ihr Interesse. Wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.

Datenschutz

1 Allgemein

Diese Datenschutz- und Sicherheitsrichtlinien regelt und erklärt, wie die Exxas GmbH, nachfolgend Exxas, Ihre persönlichen Informationen und Daten verwaltet und behandelt. Wir wissen Ihr Vertrauen zu schätzen, weshalb wir bemüht sind, Ihnen unsere Datenschutzrichtlinien in klarer Sprache zu präsentieren.

Soweit nicht anders angegeben, gilt die vorliegende Datenschutz- und Sicherheitsrichtlinie für alle Produkte, Dienstleistungen und Websites, die von Exxas angeboten werden. Diese Produkte, Dienstleistungen und Websites sind in der vorliegenden Richtlinie unter dem Begriff «Dienste» zusammengefasst. Sämtliche Dienste werden in der Schweiz erbracht.

2 Ihre Daten

Ihre Daten gehören Ihnen. Darüber hinaus behandeln wir Ihre Daten wie private Daten, die ohne Ihr Einverständnis, weder benutzt, verändert, ausgewertet noch eingesehen werden dürfen. Wir verkaufen Ihre Daten weder an andere, noch benutzen wir Ihre Daten für eigene Zwecke noch für Zwecke, die keinen Bezug zu Ihnen haben, ausser unter sehr begrenzten Voraussetzungen (z.B. wenn wir durch gerichtliche Vorladungen etc. gezwungen werden oder wenn Sie uns hierzu die Erlaubnis erteilt haben).

Wir verwahren Ihre Daten sicher. Sämtliche Daten und Kommunikation zwischen Ihnen und der Exxas sind mit modernster Verschlüsselungsmethoden gesichert. Wir schützen Ihre Daten vor unberechtigtem Zugriff so gut wie möglich. Dazu zählen Sicherheitsmassnahmen wie interne Zwei-Faktoren-Authentifizierung, Zugriffsprotokollierung, Named Users, Firewalls, redundante Systeme, physische Sicherheitsmassnahmen, Backups und vieles mehr.

Ihre Daten sind auf Servern in der Schweiz gespeichert. Damit gilt das Schweizerische Recht und Gesetz. Sie sind damit vor ausländischem Recht, dass nicht in der Schweiz gilt, geschützt (Bsp. Patriot Act aus den Vereinigten Staaten).

3 Leistungen erbringen

Um Kundenbetreuung, Support und weitere Dienstleistungen erbringen zu können, benötigen wir Zugang zu Ihren Informationen und Daten. Der Zugriff beschränkt sich auf den Umfang, der für die Leistungserbringung notwendig ist. Zum Beispiel bei Anpassungen der Systeme, Fehlersuche oder technischen Fragen. Mit Ihren Fragen, Anfragen, Bestellungen und Bestätigungen erlauben Sie uns, auf die für die Bearbeitung, Beantwortung oder Lösung notwendigen Daten und Informationen zugreifen zu können.

4 Datenspeicherung und Rechte

Um die verschiedenen Dienste bereitstellen und betreiben zu können, speichert Exxas, und Sie als Kunde bei der Nutzung dieser Dienste, unternehmens- und personenbezogene Daten in Datenbanken und Dateisystemen. Die von Ihnen erfassten, erstellten oder generierten Daten bleiben während der Nutzung unserer Dienste und darüber hinaus in Ihrem Eigentum. Exxas stellt Ihnen Funktionen zur Verfügung, damit Sie jederzeit Ihre Daten herunterladen und Unabhängig von der Inanspruchnahme von Diensten der Exxas verwenden können. Dieses Recht an Ihren Daten beinhaltet nicht die Bereitstellung oder das zur Verfügung stellen von notwendigen Programme und Systeme, um die exportierten Daten zu lesen oder zu bearbeiten (Bsp. Office-Applikationen, Datenbanken etc.).

5 Ihre Pflichten

Um unsere hohen Anforderungen an Datenschutz und Sicherheit erfüllen zu können, benötigen wir Ihre Mithilfe. Sichern Sie Ihre Computer mit sicheren Passwörtern, schauen Sie darauf, dass keine unbefugten Personen Ihren Computer benutzen können, verwenden Sie aktuelle Antiviren-Programme und bewahren Sie Passwörter sicher auf. Erteilen Sie nur Personen Zugriff auf Ihre Systeme und Systeme von Exxas, die dazu berechtigt sind. Regeln Sie in Ihrem Unternehmen, welche Personen Leistungen und Dienste von Exxas in Anspruch nehmen dürfen.

Datenschutzerklärung

Wenn Sie unsere Dienste nutzen, vertrauen Sie uns Ihre Daten an. Wir sind uns bewusst, dass dies eine grosse Verantwortung ist und setzen alles daran, Ihre Daten zu schützen und zu gewährleisten, dass Sie die Kontrolle darüber behalten.
In dieser Datenschutzerklärung erfahren Sie, welche Daten von uns erhoben werden, welche Zwecke wir damit verfolgen und wie wir mit Ihren Daten umgehen. Sämtliche personenbezogenen Daten werden auf rechtmässiger Grundlage in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Schweizer Datenschutzgesetzes behandelt.
Wir entwickeln eine Vielzahl von Diensten, die tausende Menschen Tag für Tag helfen, ihre Arbeit leichter und besser zu bewältigen. Zu unseren Diensten zählen:

  • Cloud Services und Apps, wie Hosted Exchange, Virtual Server und eDrive

  • Business Plattformen wie das Exxas, Online Customper Portal (OCP) und das Kundencenter von exxo

  • Websites und Newsletter wie exxo.ch, Exxas.net oder das Exxas-Update

  • Dienstleistungen wie Beratung, Engineering, Programmierung und Support

Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt für alle Dienste, Websites und Newsletter der Exxas GmbH (nachfolgend „Exxas“).

Von Exxas erhobene Personendaten

Exxas sammelt Daten über Sie, durch unsere Interaktionen mit Ihnen sowie über unsere Produkte, Dienste, Dienstleistungen, Websites und Newsletter (nachfolgend „Dienste“). Sie stellen einige dieser Daten direkt bereit, beispielsweise wenn Sie ein Kundenkonto erstellen, einen Vertrag für Ihr Unternehmen abschliessen, ein Angebot anfragen, ein Dokument auf eDrive hochladen, einen Dienst erwerben, einen neuen Benutzer registrieren oder wenn Sie sich hinsichtlich des Supports an uns wenden. Wir erhalten diese durch das das Sammeln von Daten über Ihre Interaktionen, die Nutzung und Erfahrungen mit unseren Diensten sowie durch Kommunikation.
Wir sind bei der Verarbeitung der Daten auf eine Vielzahl gesetzlicher Vorschriften und Berechtigungen angewiesen («eine rechtliche Basis»), einschliesslich Ihrer Zustimmung, einem Ausgleich berechtigter Interessen, der Notwendigkeit bei der Durch- und Ausführung von Verträgen und der Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen. Dies geschieht für verschiedene Zwecke, die im folgendem beschrieben werden.
Wir erhalten ebenfalls Daten von Drittanbietern. Wir schützen die Daten von Drittanbietern gemäss den in den vorliegenden Bestimmungen beschriebenen Richtlinien und alle anderen Einschränkungen der Quellen, aus der die Daten stammen. Diese Drittanbieter-Quellen können sich mit der Zeit ändern und enthalten:

  • Daten-Broker, von denen wir demografische Daten erwerben, um die erhobenen Daten zu ergänzen.

  • Dienste, die benutzergenerierte Inhalte von ihren Diensten an Dritte weiterleiten wie z.B. lokale Unternehmensrezensionen oder öffentliche Social-Media-Beiträge.

  • Kommunikationsdienste, einschliesslich E-Mail-Anbieter und soziale Netzwerke, wenn Sie uns die Berechtigung zum Zugriff auf Ihre Daten auf diese Drittanbieter-Dienste oder Netzwerke bereitstellen.

  • Dienstanbieter, die uns dabei helfen, den Standort Ihres Geräts zu bestimmen.

  • Partner, für die wir Co-Branding-Dienste und gemeinsame Marketing-Aktivitäten bereitstellen.

  • Entwickler, die Funktionen für Dienste von Exxas, z.B. die Exxas Software erstellen; und

  • Allgemein verfügbare Datenquellen wie öffentliche staatliche Datenbanken.

Bei der Technologie, die Sie verwenden und den Daten, die Sie freigeben, stehen Ihnen Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung. Sie können z.B. unsere Websites besuchen und sich über unsere Dienstleistungen informieren, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Bei Ihrem Besuch unserer Websites erheben wir hingegen technische Daten. Zu diesen Daten gehören die IP-Adresse und das Betriebssystem Ihres Geräts, das Datum und der Zeitpunkt der Nutzung, die Website, von der aus Sie uns besuchen und die Art des Browsers, mit dem Sie auf unsere Website zugreifen. Soweit wir dabei Personendaten verarbeiten, tun wir dies basierend auf unserem Interesse, die Website zur Verfügung zu stellen, Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung zu bieten und die Sicherheit und Stabilität unserer Systeme zu gewährleisten. Wenn Sie aufgefordert werden, persönliche Daten zur Verfügung zu stellen, können Sie dies jederzeit ablehnen. Viele unserer Dienste nutzen persönliche Daten, die Sie bereitstellen. Wenn Sie sich dazu entscheiden, keine Daten anzubieten, die für eine Bereitstellung eines Dienstes erforderlich sind, werden Sie möglicherweise nicht in der Lage sein, den Dienst zu verwenden. Wir müssen ebenfalls persönliche Daten gesetzlich sammeln, wenn wir einen Vertrag mit Ihnen unterzeichnen oder eingehen. Wenn Sie keine Daten angeben möchten, können wir mit Ihnen keinen Vertrag eingehen. Sollte sich dies auf einen vorhandenen Dienst beziehen, den Sie verwenden, müssen wir die Nutzung anhalten oder abbrechen. Wir werden Sie darüber benachrichtigen, wenn dies der Fall ist.

Die von uns erhobenen Daten können folgendes umfassen:
Name und Kontaktdaten. Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre E-Mailadresse, Postanschrift, Telefonnummer und andere ähnliche Kontaktdaten.
Anmeldeinformationen. Kennwörter, Kennworthinweise und ähnliche Sicherheitsinformationen, die zur Authentifizierung und für den Kontozugriff verwendet werden.
Demografische Daten. Daten über Sie, z.B. Ihr Alter, Geschlecht, Land und Ihre bevorzugte Sprache.
Zahlungsdaten. Daten, die für die Verarbeitung Ihrer Zahlung wichtig sind wie beispielsweise Ihre Zahlungsmittelnummer (z.B. die Kreditkartennummer) und den mit dem Zahlungsmittel verbunden Sicherheitscode.
Daten über Lizenzen und Abonnements. Informationen über Ihre Abonnements, Lizenzen und andere Ansprüche.
Interaktionen. Daten über die Verwendung von Diensten von Exxas. Bei Interaktionen mit Exxas, z.B. bei der Inanspruchnahme von Support oder Dienstleistungen, verbinden wir diese Aktivitäten mit Ihren Personendaten.
Inhalt. Der Inhalt Ihrer Dateien und Kommunikationen, die Sie eingeben, hochladen, erhalten, erstellen und steuern. Wenn Sie beispielsweise eine Datei über Hosted Exchange an eine E-Mailadresse senden, müssen wir den Inhalt dieser Datei für Sie sammeln. Wenn Sie eine E-Mail erhalten, müssen wir den Inhalt dieser E-Mail erheben, um sie in Ihrem Posteingang auszuliefern, diese Ihnen anzuzeigen, Ihnen die Möglichkeit geben, darauf zu antworten, und sie solange zu speichern, bis Sie entscheiden, sie zu löschen. Andere Inhalte, die wir erfassen, wenn wir Dienste bereitstellen, umfassen:

  • Mitteilungen, einschliesslich Audio, Video, Text (eingeben, gezeichnet, diktierte oder anderweitig) in Nachrichten, E-Mail, Anrufen, Besprechungsanfragen oder Chats

  • Fotos, Bilder, Songs, Filme, Software und andere Mediendokumente, die Sie speichern, abrufen oder andernfalls mit unserer Cloud verarbeiten.

Videos oder Aufzeichnungen. Aufnahmen von Ereignissen und Aktivitäten in Gebäuden von Exxas und anderen Orten. Bei Veranstaltungen von Exxas kann Ihr Bild und Ihre Stimme möglicherweise erfasst werden.
Feedback und Bewertungen. Informationen und Inhalte von Meldungen, die Sie uns senden, wie beispielsweise Feedback, Umfragedaten und Produktbeurteilungen, die Sie schreiben.
Wenn Sie die Registrierungs-, Bestell- oder Kontaktformulare auf unserer Website verwenden oder sich telefonisch über unsere Angebote und Dienstleistungen erkundigen, erheben wir Ihre Kontaktdaten und andere vertragsrelevante Personendaten. Wir erheben und verarbeiten diese Personendaten für die Zwecke der Leistungserbringung und der Information über unsere Dienstleistungen.

Wie wir personenbezogene Daten nutzen

Exxas verwendet die Daten, die wir erfassen, um umfangreiche, interaktive Benutzer- und Kundenerfahrungen bereitzustellen. Insbesondere verwenden wir Daten für Folgendes:

  • Unsere Dienste bereitzustellen, diese zu aktualisieren, sichern, und Probleme behandeln wie Support bereistellen. Dies umfasst auch das Freigeben von Daten, wenn erforderlich, um den Dienst bereitzustellen oder die Transaktionen auszuführen, die Sie angefordert haben;

  • Unsere Dienste verbessern und entwickeln;

  • Werbung an Sie senden, inklusive Werbeaktionen, zielgerichtete Werbung und das Anbieten relevanter Angebote.

Wie verwenden die Daten ebenfalls für unser Unternehmen, inklusive der Analyse und Leistung, der Einhaltung unserer gesetzlichen Verpflichtung, für unsere Belegschaft sowie zur Entwicklung.

Wir kombinieren daher die erfassten Daten aus verschiedenen Kontexten (z.B. von der Nutzung aus zwei Diensten von Exxas). Wenn wir persönliche Daten über Sie einholen, geschieht dies mit Ihrer Zustimmung oder nach Bedarf, um die von Ihnen verwendeten Dienste anzubieten, für unsere Geschäftstätigkeit, zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtung, um die Sicherheit unserer Systeme und unserer Kunden zu gewährleisten oder andere berechtigte Interessen von Exxas zu erfüllen.

Zur Beantwortung Ihrer Anfragen benötigen wir regelmässig Vorname, Nachname, E-Mailadresse, Telefonnummer und Ihren Benutzeraccount (Exxas-Konto, Active Directory-Konto etc.). Wir verarbeiten diese Personendaten basierend auf unserem Interesse, Ihre Anfragen bestmöglich zu beantworten, unsere Dienstleistungen vertragsgemäss zu erbringen und weiterzuentwickeln oder ihre Nutzererfahrung zu optimieren. Basierend auf unserem Interesse, über neue Entwicklungen sowie Dienstleistungen und Angebote von Exxas zu informieren, stellen wir Ihnen zudem bei Interesse entsprechende kommerzielle Informationen zu (z.B. über Newsletter). Sie haben aber jederzeit die Möglichkeit, auf den Erhalt solcher Informationen zu verzichten.

Wie wir personenbezogene Daten teilen

Wir teilen Ihre persönlichen Daten mit Ihrer Zustimmung oder nach Bedarf, um eine Transaktion abzuschliessen oder einen Dienst anbieten zu können, den Sie angefordert oder autorisiert haben. Zum Beispiel teilen wir Ihre Inhalte mit Drittanbietern, wenn Sie uns anweisen, dies so zu tun, wie zum Beispiel, wenn Sie eine E-Mail an einen Freund senden, Fotos und Dokumente auf eDrive teilen oder Konten mit einem anderen Dienst verknüpfen. Wenn Sie Zahlungsdaten liefern, um einen Kauf zu tätigen, werden wir die Zahlungsdaten mit Banken und anderen Unternehmen teilen, die den Zahlungsverkehr bearbeiten oder andere Finanzdienstleistungen anbieten sowie zur Betrugsprävention und für die Kreditrisikominderung.

Darüber hinaus teilen wir personenbezogene Daten mit von Exxas kontrollierten Unternehmen (Exxo-Gruppenunternehmen). Dazu zählen Mutter-, Tochter- und Schwestergesellschaften von Exxas. Wir teilen auch personenbezogene Daten mit Lieferanten oder Agenten, die in unserem Namen für die hier beschriebenen Zwecken tätig sind. Zum Beispiel benötigen Unternehmen, die wir beauftragt haben, um den Kundendienst zu unterstützen oder um zu helfen, die Sicherung unserer Systeme und Dienstleistungen zu schützen und möglicherweise Dienstleister, die Zugang zu personenbezogenen Daten haben müssen, um diese Funktionen zu ermöglichen. In solchen Fällen müssen diese Unternehmen unsere Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen einhalten und dürfen die von uns erhaltenen, personenbezogenen Daten nicht für andere Zwecke verwenden. Des Weiteren kann Exxas persönliche Daten im Rahmen seines unternehmerischen Handelns wie z.B. einer Fusion oder der Veräusserung von Vermögenswerten weitergeben.

Wir führen in Zusammenarbeit mit Partner Bonitätsprüfungen durch. Ausstehende Zahlungen lassen wir möglicherweise von einem Inkassounternehmen oder einer Anwaltskanzlei einfordern. Dabei verarbeiten wir und unsere Partner Personendaten, um einen Vertragsabschluss mit Ihnen zu prüfen oder basierend auf unserem Interesse, Zahlungsausfälle zu vermeiden.

Wir verwenden auf unseren Websites Schriftarten von Google LLC «Google» (Google Fonts). Um die Schriftarten von Google Fonts in die Website einzubinden, stellt Ihr Browser eine Verbindung zum Server von Google her. Dabei wird die IP-Adresse Ihres Geräts an Google übermittelt. Google protokolliert Aufzeichnungen der Schriftdateiabfragen und schützt diese Daten vor unberechtigten Zugriffen. Google analysiert aggregierte Daten zur Optimierung von Google Fonts und um zu erkennen, welche Websites Google Fonts nutzen.

Personenbezogene Daten, die wir in Ihrem Auftrag speichern und bereitstellen

Wir erheben und verarbeiten in Ihrem Auftrag personenbezogene Daten, die Sie selber speichern, wenn Sie unsere Dienste in Anspruch nehmen. Diese Verarbeitung bestehen in der Speicherung, Bereitstellung, Übermittlung und Löschung von Daten entsprechend unseren vertraglichen Vereinbarungen mit Ihnen. Zum Beispiel speichern und verarbeiten wir in Ihrem Auftrag personenbezogene Daten, wenn Sie mithilfe von Hosted Exchange Kontaktdaten eines Freundes in Ihrem Outlook-Adressbuch speichern, einen neuen Kontakt in Business AS erstellen oder wir in Ihrem Auftrag in Ihrem Active Directory einen Benutzer für einen neuen Mitarbeiter anlegen. Personenbezogene Daten, die wir in Ihrem Auftrag speichern und bereitstellen, werden in den Auftragsdatenverarbeitungsbedingungen geregelt.

Cookies und ähnliche Technologien

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Gerät platziert werden und Daten sammeln, die später von einem Webserver der Domain gelesen werden können, der das Cookie platziert hat. Die Daten bestehen oft aus einer Reihe von Zahlen und Buchstaben, die Ihren Computer eindeutig identifizieren. Es kann jedoch auch weitere Informationen enthalten. Manche Cookies werden von Drittanbietern platziert, die in unserem Auftrag arbeiten. Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien für das Speichern Ihrer Präferenzen und Einstellungen, was Ihre Anmeldung, das Bereitstellen personalisierter Werbung, das Bekämpfen von Betrug, und Analysen, wie unsere Dienste funktionieren sowie andere seriöse Zwecke erfüllt.

Speichern Ihrer Präferenzen und Einstellungen. Wir verwenden Cookies zum Speichern Ihrer Präferenzen und Einstellungen auf Ihrem Gerät, und um Ihre Erfahrung zu verbessern. Das Speichern Ihre Einstellungen in Cookies, z. B. Ihre bevorzugte Sprache, verhindert, dass Sie Ihre Einstellungen wiederholt festlegen müssen.

Anmeldung und Authentifizierung. Wir verwenden Cookies, um Sie zu authentifizieren. Sobald Sie sich mit Ihrem persönlichen Konto bei einer Webseite anmelden, wird eine eindeutige ID-Nummer sowie die Uhrzeit Ihrer Anmeldung in einem verschlüsselten Cookie auf Ihrem Gerät gespeichert. Dieses Cookie ermöglicht es Ihnen, verschiedene Seiten innerhalb der Webseite aufzurufen, ohne sich auf jeder Seite erneut anmelden zu müssen. Sie können ebenfalls Ihre Anmeldeinformationen speichern, damit Sie sich nicht jedes Mal anmelden müssen, wenn Sie zur Webseite zurückkehren.

Sicherheit. Wir verwenden Cookies, um Informationen zu speichern, die unsere Produkte schützen und Betrug und Missbrauch zu entdecken.

Speichern Ihrer auf einer Webseite angegebenen Informationen. Wir verwenden Cookies, um Informationen zu speichern, die Sie freigegeben haben. Wenn Sie Informationen an Exxas bereitstellen, indem Sie beispielsweiser Produkte in den Einkaufswagen beim Einkaufen auf den Exxas-Webseiten hinzufügen, speichern wir die Daten über die Produkte und Informationen, die Sie hinzugefügt haben in einem Cookie.

Soziale Medien. Einige unserer Webseiten enthalten Social-Media-Cookies, einschließlich Cookies, die den auf dem Social-Media-Dienst angemeldeten Benutzern die Freigabe des Inhalts über diesen Dienst ermöglichen.

Feedback. Exxas verwendet Cookies, damit Sie Feedback auf einer Webseite bereitstellen können.

Analyse. Wir verwenden Cookies von Drittanbietern und andere Erkennungsmöglichkeiten, die Nutzungs- und Leistungsdaten erheben. Wir benutzen beispielsweise Cookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Dienste zu erheben. Dabei verwenden wir Google Analytics und andere Analysedienste. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Website wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Ihre IP-Adresse wird von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt und dadurch anonymisiert. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers der Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Websites von Exxas vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Websites bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Leistung. Exxas verwendet Cookies, um die Funktion unserer Dienste zu verstehen und zu verbessern. Beispielsweise verwenden wir Cookies zum Sammeln von Daten, die mit dem Netzwerklastenausgleich zusammenhängen. Dadurch wird sichergestellt, dass unsere Websites sicher bleiben.

Werbung. Wir setzen auf unseren Websites Google Tag Manager ein, um Tags für unsere Website und Applikationen zu erstellen. Diese Tags ermöglichen uns, Marketingmassnahmen betreffend unsere Dienstleistungen gezielt auf potentielle Kunden auszurichten (Re-Targeting).

Wir verwenden Werbetechnologien von Google (AdWords), Microsoft (Bing Ads), Facebook und anderen Anbietern. Gemäss unseren Einstellungen in Google Tag Manager setzen Google, Microsoft und Facebook sog. Conversion Cookies. Das ist notwendig, um die Wirksamkeit der entsprechenden Werbemassnahmen nachzuprüfen. Daran haben wir ein berechtigtes Interesse. Zudem verwenden wir Google Tag Manager, um Re-Targeting-Tags zu setzen. Diese Tags ermöglichen es uns, Nutzer gezielt mit Informationen zu unseren Dienstleistungen anzusprechen, wenn diese eine andere Websites (z.B. Bing oder Facebook) besuchen.

Sie können Ihren Webbrowser so einstellen, dass das Speichern von Cookies deaktiviert ist. Beachten Sie jedoch, dass einige Funktionen der Website oder unsrer Dienste eingeschränkt oder nicht verfügbar sein können, wenn Sie das Speichern von Cookies deaktivieren.

Dienste, die von Ihrer Organisation bereitgestellt werden

Wenn Sie eine E-Mailadresse verwenden, die von einer mit Ihnen verbundenen Organisation wie z.B. Ihrem Arbeitgeber oder Ihrer Schule bereitgestellt wird, kann die Organisation: 
  • Ihr persönliches Konto steuern und verwalten; und

  • auf Ihre Daten zugreifen und diese verarbeiten, einschliesslich der Inhalte Ihrer Mitteilungen und Dateien, die Ihrem Konto zugeordnet sind.
Wenn Sie den Zugriff auf Ihr Arbeits- oder Schulkonto verlieren (z.B. bei Änderung der Beschäftigung), haben Sie keinen Zugriff mehr auf diesen Dienst und alle zugeordneten Inhalte dieses Dienstes, einschliesslich derjenigen, die Sie in Ihrem Auftrag erworben haben, als Sie Ihr Geschäfts- oder Schulkonto verwendeten, um sich bei diesen Diensten anzumelden.
Viele Dienste von Exxas sind für die Verwendung in Organisationen, z.B. Unternehmen vorgesehen. Wenn Ihre Organisation Ihnen Zugriff auf Dienste von Exxas bietet, unterliegt die Verwendung der Dienste den Richtlinien Ihrer Organisation. Sie sollten Ihre Privatsphäre-Anfragen, inklusive aller Anfragen über Ihren Datenschutzrechte an den Administrator Ihrer Organisation stellen. Exxas ist nicht für die Datenschutz- oder Sicherheitspraktiken seiner Kunden, die von diesen Richtlinien abweichen können, verantwortlich.

Exxas-Konto

Mit einem Exxas-Konto können Sie sich bei den Diensten von Exxas anmelden. Gegebenenfalls erhalten Sie ein Exxas-Konto durch Ihre verbundene Organisation (z.B. Ihren Arbeitgeber). In diesem Fall hat Ihr Arbeitgeber ein persönliches Konto erstellt, erstellen lassen oder dieses wurde automatisch durch die Erfassung Ihres Benutzers angelegt. Persönliche Daten, die mit Ihrem Exxas-Konto verknüpft sind, enthalten Anmeldeinformationen, Namen und Kontaktdaten, Zahlungsdaten, Geräte- und Nutzungsdaten, Ihre Kontakte, Informationen über Ihre Aktivitäten und Ihre Interessen und Favoriten. Das Anmelden bei Ihrem Exxas-Konto ermöglicht eine Personalisierung, bietet konsistente Erfahrungen für Dienste und ermöglicht es Ihnen, Zugang zum Cloud-Datenspeicher zu erhalten und diesen zu verwenden, mithilfe in Ihrem Exxas-Konto gespeicherten Zahlungsmittel zu bezahlen und andere erweiterte Funktionen und Einstellungen zu nutzen.

Wo wir personenbezogene Daten speichern und verarbeiten

Die von Exxas gesammelten personenbezogenen Daten werden in der Schweiz gespeichert und verarbeitet. Die mithilfe von Cookies erhoben Daten für die Analyse auf Websites und die Daten für Exxas-Newslettern können in jedem Land gespeichert und verarbeitet werden. Exxas unterhält mehrere georedundante Rechenzentren in der Schweiz.

Unsere Vorgehensweise bei der Speicherung persönlicher Daten

Exxas speichert personenbezogene Daten so lange wie es nötig ist, um Dienste und Transaktionen zu erbringen und zu vollenden, die Sie angefordert haben oder für andere legitime Zwecke, wie die Einhaltung unserer gesetzlichen Verpflichtung, Streitbeilegung und für die Durchsetzung unserer Verträge. Da diese Massnahmen für andere Datentypen im Kontext unserer Interaktionen mit Ihnen oder der Verwendung anderer Produkten variieren, kann die tatsächliche Aufbewahrungsdauer erheblich variieren.

Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten

Sie haben das Recht, Auskunft zu den von uns über Sie verarbeiteten Personendaten zu erhalten. Sie haben ein Recht auf Berichtigung Ihrer Personendaten sowie auf Einschränkung der Verarbeitung. Zudem haben Sie ein Recht auf Löschung Ihrer Personendaten und ein Recht, Verarbeitungen von Personendaten zu widersprechen. Soweit die DSGVO gilt und wir die Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags oder aufgrund Ihrer Einwilligung vornehmen, haben Sie zudem ein Recht, eine Kopie der Personendaten zur Übertragung an einen Dritten zu erhalten.

Bitte beachten Sie, dass für diese Rechte Ausnahmen oder Einschränkungen gelten. Insbesondere müssen wir Ihre Personendaten gegebenenfalls weiterverarbeiten und speichern, um einen Vertrag mit Ihnen zu erfüllen, eigene schutzwürdige Interessen wie etwa die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen zu wahren, oder aber um gesetzliche Verpflichtungen einzuhalten. Soweit rechtlich zulässig, insbesondere zum Schutz der Rechte und Freiheiten anderer betroffener Personen sowie zum Schutz unserer schutzwürdigen Interessen (z.B. Geheimhaltungs- und Sicherheitsinteressen sowie die Berücksichtigung unserer betrieblichen Ressourcen und Möglichkeiten) können wir daher Ihre datenschutzbezogenen Begehren, z.B. Auskunfts- und Löschungsbegehren, auch ablehnen oder diesen nur eingeschränkt entsprechen. Sie haben aber das Recht, eine Beschwerde bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Wenn Sie Ihre Betroffenenrechte als Nutzer eines Dienstes eines unserer Kunden (z.B. als Mitarbeiter eines unserer Kunden) wahrnehmen möchten, tun sie dies bitte direkt gegenüber der jeweiligen Organisation (z.B. Arbeitgeber). Denn wir sind diesbezüglich nur Auftragsverarbeiter. Betroffenenrechte hat der für die Verarbeitung verantwortliche Kunde zu wahren.

Änderungen an dieser Datenschutzerklärung

Wir aktualisieren diese Datenschutzrichtlinie bei Bedarf für mehr Transparenz oder als Reaktion auf:

• Feedback von Kunden, Behörden, Branchen oder anderen Beteiligten;
• Änderungen an unseren Produkten; oder
• Änderungen an unseren Datenverarbeitungsaktivitäten oder Richtlinien.

Die aktuell gültige Datenschutzerklärung finden Sie auf unserer Website. Wenn Änderungen an den Bestimmungen vorgenommen wurden, können Sie das anhand des geänderten Datums unter „Letzte Aktualisierung“ am Anfang der Datenschutzbestimmungen erkennen.

So erreichen Sie uns

Wenn Sie Fragen oder Beschwerden zum Thema Datenschutz oder eine Frage an den Datenschutzbeauftragten von Exxas haben, wenden Sie sich bitte an datenschutz@exxas.net oder an nachfolgende Adresse. Wir beantworten Fragen oder sonstige Anliegen innerhalb von 30 Tagen. Sie können eine Beschwerde auch bei einer Datenschutzbehörde oder einer anderen offiziellen Behörde einreichen.

Exxas GmbH
Datenschutzbeauftragter
Rietbachstrasse 10
8952 Schlieren-Zürich
Schweiz